Roland

Roland Gröll Eckentaler Leben
Roland Gröll

Roland hat erst so ab der fünften Klasse den Sport für sich entdeckt. Die Leichtathletik war es, in der er seine Freude fand. Hier konnte er auch schell die ersten persönlichen Erfolge für sich verbuchen. Im speziellen war es der Dreisprung, in dem er es bis zum bayerischen Vizemeister und zum dritten Süddeutschen Meister brachte. Den Sport musste er aber sowohl schulbedingt, wie auch verletzungsbedingt aufgeben. Etliche Jahre später kam er durch seine Töchter wieder zum Sport. Diese, auch sportlich äußerst talentiert, wurden in der LG Eckental aktiv. Als Eltern ist man hier natürlich mit dabei und unterstützt. Hier kam er wieder zurück zur Leichtathletik. Nicht als aktiver Sportler, sondern im Hintergrund. Auch, wenn die Töchter bereits teilweise sportliche Profikarrieren aufnahmen, ist er immer noch der LG treu. Nicht nur als Trainer für den Nachwuchs, sondern auch als Zeitnehmer und ausgebildeter Starter beim bayerischen Leichtathletik Verband, ausgebildeter Kampfrichter mit vielen Weiterbildungen. Die LG besitzt hier eine eigene elektronische Zeitmessanlage die auch über die regionalen Grenzen inkl. eigener qualifizierter Mannschaft angefragt und begehrt ist. Roland wurde auch irgendwann für die Führung des Vereins angefragt. Zurückblickenden sind es nun bereits 10 Jahre, die er als 1. Vorstand tätig ist. In all der Zeit bewegte er, zusammen mit vielen anderen Personen in der Leichtathletik Gemeinschaft Eckental, vieles und neues. Nicht umsonst kommen aus den Reihen viele Talente, die zum Teil großartige Erfolge feiern konnten und immer noch können. Er selbst hält sich hier doch immer zurück und bringt die richtigen Personen und Verbindungen zusammen. Neben den vielen Stunden, die solch eine Aufgabe benötigt und auch seinem lokalpolitischem Engagement, findet er seinen Ausgleich neben Frau und Familie, beim Bau von hölzernen 3-D Puzzeln. Dies ist auch eine für mich Ihm klar charakterisierende Eigenschaft. Geduld, Präzision und das eigene ich, für die Sache hinten anzustellen, aber immer alle Fäden in der Hand haben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen