Ich war in Hersbruck, auch früher schon mal

Mauer mit alten bleigefassten Fabrikfenstern
historischer Maueraufgang, am besten erhaltener Teil der letzten Stadbefestigung um 1400
historischer Maueraufgang, am besten erhaltener Teil der letzten Stadbefestigung um 1400
historisches Bürgerspital, vor 1400 von Johann Polster gestiftet

der Fachwerkbau war bis 1765 das Brauhaus am Schloss, dann bis 1809 Salzstadel, später Lichtspielhaus, heute Wohnhaus,

Rathaus, Wiederaufbau 1948-1952, vorne der Hirschbrunnen erbaut 1693, erneuert 1762
historische Wohnhäuser in der Altstadt, hinten die Evang. Stadtkirche

ehemals Schloß, seit dem 15. Jhd., Pflegamt und heute Sitz des Amtsgerichts I,

Figur einer Raumfrau aus verrostetem Eisen an einer Hauswand

Blick vom Michelsberg auf die Altstadt von Hersbruck mit dem ehemaligen Schloss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen