Ich gehöre nicht zu den Leuten, die sich bei Nebel auf das Sofa verkriechen, denn beim fotografieren von Nebel, kann man seinen Fotos Mystik und Drama verleihen. Nebel erzeugt verschiedene Stimmungen, er kann unterschiedliche Formen annehmen und damit für faszinierende Fotos sorgen. 

Es ist nicht jedermanns Sache, bei Nebelwetter an die frische Luft zu gehen. Aber man schlägt damit gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Man ist an der frischen Luft und man findet garantiert ein ansprechendes Fotomotiv im Nebel.

Ich liebe den Nebel, weil er die Welt so klein macht, dass ich sie verstehen kann. 

Nebel      von Hermann Hesse

Seltsam, im Nebel zu wandern!
Einsam ist jeder Busch und Stein,
Kein Baum sieht den andern,
Jeder ist allein.

Voll von Freunden war mir die Welt,
Als noch mein Leben licht war;
Nun, da der Nebel fällt,
Ist keiner mehr sichtbar.

Wahrlich, keiner ist weise,
Der nicht das Dunkel kennt,
Das unentrinnbar und leise
Von allen ihn trennt.

Seltsam, im Nebel zu wandern!
Leben ist Einsamsein.
Kein Mensch kennt den andern,
Jeder ist allein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen