Schwarzweiß Fotografie

Die Fokussierung auf die Schwarzweißfotografie betont das Entscheidende, denn man wird nicht von der Farbe abgelenkt. Gerade Schwarzweiß ist in der Lage, das Wesentliche eines Motivs sichtbar zu machen. Meiner Meinung nach trägt die Reduktion der Schwarzweißfotografie zu einer höheren Erkenntnis der Wirklichkeit bei. Für mich ist das Spannende an der Schwarzweißfotografie, dass sie Gedankenspielräume eröffnet, Interpretationsmöglichkeiten aufzeigt, und eine vielfältige Lesart von Bildern zulässt, vielleicht mehr als Farbbilder es vermögen.

Wenn ich mir so die vielen Wege ansehe, die sich mir bei der Erstellung und Weiterverarbeitung eines Fotos eröffnen, dann lebe ich heute in einem fotografischen Schlaraffenland. Ich muss nur noch erkennen, welche der vielen Methoden für mich die richtige ist, die meiner Kreativität am nächsten kommt.

Ausschlaggebend ist natürlich auch, dass ein aussagekräftiges Schwarzweißfoto mehr Zeit für die Entwicklung braucht als ein farbiges.

Aber entscheidend ist immer, dass die Bilder etwas in uns anstoßen.

 

 

 

 

1 thought on “Schwarzweiß Fotografie

  1. Jürgen says:

    Mal wieder ein sehr starker Beitrag, liebe Elke. Vielen Dank für den Anstoß!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen